Steuererklärungen

Sollte sich für Sie eine Verpflichtung zur Abgabe einer Steuererklärung ergeben oder möchten Sie freiwillig eine Steuererklärung abgeben, etwa um eine Erstattung zu viel gezahlter Lohnsteuer zu erlangen, werden Sie sich nach Ablauf Ihres Arbeitsjahres mit dem Thema Steuererklärungen auseinandersetzen müssen. Die hier aufgeführten Fragen und Antworten bieten Ihnen dabei eine erste Orientierung.

Kampagnenstart groß.jpg

Steuererklärung mit ELSTER

Kann ich meine Steuererklärung online abgeben?
Wo kann ich Vordrucke für die Steuererklärungen finden?
Für welchen Zeitraum muss ich meine Einkommensteuererklärung abgeben?
Zu welchem Zeitpunkt muss ich meine Steuererklärungen abgeben?
Bei welchem Finanzamt muss ich meine Einkommensteuererklärung abgeben?
Können die Mitarbeiter des Finanzamts mir bei der Erstellung der Steuererklärung helfen und mich beraten?
Wer kann mir bei der Erstellung meiner Steuererklärung helfen?


 

Kann ich meine Steuererklärung online abgeben?

Alle Arten von Steuererklärungen können in Deutschland in elektronischer Form abgegeben werden.

Für bestimmte Steuerbürger ist die elektronische Übermittlung der Steuererklärung an die Finanzverwaltung sogar gesetzlich vorgeschrieben. Insbesondere sind Einkommensteuererklärungen elektronisch abzugeben, soweit Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, aus Gewerbebetrieb oder aus selbständiger Arbeit erzielt werden. Zudem sind Umsatzsteuer- und Gewerbesteuererklärungen elektronisch zu übermitteln. Weitere Informationen zur Verpflichtung zur elektronischen Abgabe der Steuererklärung können Sie im Serviceportal des Landes Hessen finden.

Die elektronische Abgabe kann über das kostenlose Portal ElsterOnline oder mittels kommerzieller Softwareprodukte erfolgen.

Zurück

Wo kann ich Vordrucke für die Steuererklärungen finden?

Sofern keine Verpflichtung zur elektronischen Übermittlung besteht und keine freiwillige elektronische Übermittlung erfolgt, können Sie die Formulare für Steuererklärungen auf den Internetseiten der Bundesfinanzverwaltung finden. Die ausgefüllte und eigenhändig unterschriebene Steuererklärung ist anschließend an das zuständige Finanzamt zu senden.

Zurück

Für welchen Zeitraum muss ich meine Einkommensteuererklärung abgeben?

In Deutschland entspricht das Steuerjahr dem Kalenderjahr, sodass eine Steuererklärung für das jeweils abgelaufene Kalenderjahr abzugeben ist.

Zurück

Zu welchem Zeitpunkt muss ich meine Steuererklärungen abgeben?

Für die Abgabefristen ist zu unterscheiden, ob Sie verpflichtet sind, eine Steuererklärung abzugeben oder diese freiwillig abgeben und ob Sie Ihre Steuererklärungen selbst erstellen oder einen Angehörigen der steuerberatenden Berufe dafür beauftragt haben.


Verpflichtung zur Abgabe:

Sofern Sie Ihre Steuererklärung selbst erstellen, sind Steuererklärungen ab dem Kalenderjahr 2018 bis zum 31.07. des Folgejahres abzugeben.

Haben Sie für die Erstellung der Steuererklärung einen Angehörigen der steuerberatenden Berufe beauftragt, ist diese in Hessen bis zum 28./29.02. des Zweitfolgejahres abzugeben.
 

Freiwillige Abgabe („Antragsveranlagung“):

Sofern Sie nicht zur Abgabe verpflichtet sind, aber dennoch eine Einkommensteuererklärung abgeben möchten, können Sie diese bis zum Ablauf des vierten Jahres nach der Steuerentstehung beim Finanzamt einreichen (Bsp.: Steuererklärung für 2018 => Abgabe möglich bis zum 31.12.2022).

Zurück

Bei welchem Finanzamt muss ich meine Einkommensteuererklärung abgeben?

Die Einkommensteuererklärung ist grundsätzlich bei dem Finanzamt abzugeben, in dessen Bezirk Sie Ihren Wohnsitz im Zeitpunkt der Abgabe der Steuererklärung haben.

Anhand von Angaben zum Namen, der Postleitzahl und des gesuchten Arbeitsgebietes können Sie über die Ansprechpartnersuche im Serviceportal des Landes Hessen das für Sie zuständige Finanzamt finden.

Zusätzlich sind die Kontaktdaten der hessischen Finanzämter über das Service-Portal des Landes Hessen bzw. über die bundesweite Finanzamtssuche des Bundeszentralamtes für Steuern zu finden.

Zurück

Können die Mitarbeiter des Finanzamts mir bei der Erstellung der Steuererklärung helfen und mich beraten?

Viele Bereiche der Steuererklärung betreffen Angaben, die Sie auch ohne besondere Steuerrechtskenntnisse eintragen können. Sollten Sie dennoch einmal unsicher sein, was einzutragen ist, sind die Mitarbeiter der Finanzämter gern bereit, Ihnen Hilfestellung zu geben. Eine umfassende Beratung ist jedoch nicht möglich. Hierfür stehen Ihnen die Angehörigen der steuerberatenden Berufe zur Verfügung.

Zurück

Wer kann mir bei der Erstellung meiner Steuererklärung helfen?

Nach den Regelungen des Steuerberatungsgesetzes darf eine Hilfeleistung bei der Steuererklärung grundsätzlich nur von Personen und Vereinigungen erbracht werden, die hierzu ausdrücklich befugt sind. Darunter fallen Steuerberater, Lohnsteuerhilfevereine, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer. Darüber hinaus gibt es für bestimmte Personen und Vereinigungen eine beschränkte Befugnis zur Erbringung von steuerlichen Hilfeleistungen. So dürfen z.B. Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern Hilfe bei lohnsteuerlichen Sachverhalten leisten.

Um einen Steuerberater für die eigenen Bedürfnisse zu finden, steht Ihnen eine Suchliste der Bundessteuerberaterkammer zur Verfügung, über die nach speziellen Fachberatern, bestimmten Arbeitsgebieten, Branchenkenntnissen oder Fremdsprachenkenntnissen des steuerlichen Beraters gesucht werden kann.

Auch die Steuerberaterkammer Hessen bietet eine entsprechende Suchmöglichkeit im Internet an.

Zurück